Loading Veranstaltungen
Diese Veranstaltung ist vorbei.

WIDE lädt zu einem Training zu Gender in der Evaluierung der Projekt- und Programmarbeit ein.

Trainerin: Karin Kohlweg

19. November 2020 (9:30-17:00) & 20.November 2020 (9:30-13:00)
im Don Bosco Haus, Sankt Veit Straße 25, 1130 Wien (barrierefrei zugänglich)

Hinweis: Das Training ist bereits ausgebucht.

Inhalte

Neben der Gender-Analyse in der Vorbereitung eines Projekts, der Durchführung und dem Projekt-Monitoring ist es wichtig, dass auch Gender in der Evaluierung ausreichend berücksichtigt wird. Auch wenn dies international schon viele Jahre bekräftigt wird, so ist doch noch eine Lücke zwischen Theorie und Praxis zu erkennen. Im Juli 2020 hat die Austrian Development Agency eine neue „Guideline for Programme and Project Evaluations“ herausgegeben, in der die wesentlichen Schritte einer Evaluierung erklärt werden. Wo im Evaluierungsprozess sollte nun Gender berücksichtigt werden? Welche Rolle spielt die Genderanalyse in der Evaluierung? Wie sieht eine „gender responsive evaluation“ aus? Das Training soll den Teilnehmer*innen ermöglichen, die Evaluierung als Prozess, Instrument und Chance für die Analyse der Gleichstellung der Geschlechter wahrzunehmen.

Teilnehmer*innen

Projekt/Programm-Referent*innen und Koordinator*innen, Themen-Expert*innen und interessierte Personen.Wir möchten, dass alle gleichberechtigt und aktiv an der Veranstaltung teilnehmen können. Bei Rückfragen bezüglich Barrierefreiheit und Berücksichtigung andere spezifischer Bedürfnisse wenden Sie sich bitte an die Veranstalterinnen.

Trainerin

Karin Kohlweg ist Beraterin für Evaluierungen mit Schwerpunkt im Bereich Gender und Diversität und führt Desk-Studies, Reviews und Evaluierungen durch. Sie aktualisiert Evaluierungsvorgaben und -instrumente, und ist in der Qualitätskontrolle von internationalen Organisationen tätig.
Sie ist derzeit die Generalsekretärin der European Evaluation Society (EES), hält Lehrveranstaltungen zum Thema Evaluierung an unterschiedlichen Universitäten und war viele Jahre bei UNICEF in Nepal und Bangladesh und der Austrian Development Agency in den Bereichen Monitoring und Evaluierung tätig.

Kosten

Teilnahme-Kosten: 25,‐ Euro (WIDE-Mitglieder), 70,- Euro (nicht WIDE-Mitglieder)
(inklusive Pausen- und Mittagsverpflegung)

Anmeldung

Anmeldung bis 25. Oktober 2020 bei Janine Wurzer: wurzer@wide-netzwerk.at
Beschränkte Teilnehmer*innenzahl (max. 20)!
Achtung: Da das Training bereits ausgebucht ist, ist derzeit nur die Vormerkung für eine Folgeveranstaltungen möglich.

Einladung als pdf

Go to Top