Home>Publikation>Newsletter: WIDE Update>WIDE-Update: Gender-Indizes

WIDE-Update: Gender-Indizes

Veröffentlicht am: 3. Feber 2022|Newsletter: WIDE Update, Publikation|Themen: |

Geschlechtergleichstellung messbar machen

WIDE-Update 1/2022: Gender-Indizes. Geschlechtergleichstellung messbar machen (pdf)

 

Wie steht es um die Ungleichheit zwischen den Geschlechtern heute? In welchen Staaten, Weltregionen und Bereichen gibt es Fortschritt; wo Stagnation und Backlash? Die COVID-19-Krise hat vieles verändert – wie können Entwicklungen erfasst und prägnant dargestellt werden?

 

In diesem WIDE-Update geht es um internationale Gender-Indizes, die den Anspruch haben, Geschlechter-Ungleichheit im Verlauf der Zeit sowie im Vergleich zwischen Staaten und Regionen zu dokumentieren.

 

Indizes sind komprimierte Darstellungen von Realität. Sie ermöglichen internationale Vergleiche, sind aber immer nur so gut wie das ihnen zugrunde liegende Konzept und die Qualität der verfügbaren Daten.

 

Nach einer Einführung dazu, was einen guten Index ausmacht, werden mehrere bekannte und weniger bekannte Gender-Indizes vorgestellt, wie der „Gender Equality Index“, der „Global Gender Gap Index“ oder SIGI, der „Social Institutions and Gender Index“ – ohne jeden Anspruch auf Vollständigkeit.

 

Weiters wird andiskutiert, was Daten und Reports zu globaler Ungleichheit leisten können.

 

Schließlich wird der in der Entwicklungszusammenarbeit häufig verwendete OECD-DAC „Gender Marker“ vorgestellt sowie die Indikatoren zum EU-Gender Action Plan III.

 

Inhalt

  • Was macht einen guten Index aus? S.2
  • Ausgewählte Gender-Indizes – ab S.3
  • Reports: Daten für ein besseres Leben? S.8
  • Entwicklungspolitische Gender-Marker und Indikatoren – S.10

 

WIDE-Update 1/2022: Gender-Indizes. Geschlechtergleichstellung messbar machen (pdf)

 

Final Header WIDE
Weitere Beiträge

WIDE-Update: Extraktivismus

Gender-Aspekte und Perspektiven von Frauen in Bergbau-Regionen WIDE-Update 2/2022: Extraktivismus (pdf)   Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat der…

Wie diesen Irrsinn beenden?*

… ohne neuen Wahnsinn zu schaffen. Versuch einer Positionierung von Claudia Thallmayer * Diese Frage (oder so ähnlich) war der…