WIDE-Update: Peking+25

Veröffentlicht am: 22. September 2020|Newsletter: WIDE Update, Publikation|Themen: |

WIDE-Update 5/2020: Aktionsplattform von Peking: +25 revisited (pdf)

 

Dieses WIDE-Update stellt Ressourcen zur Verfügung, die sich mit Frauenrechten 25 Jahre nach der letzten Weltfrauenkonferenz und den Nachhaltigkeitszielen (SDGs/Agenda2030) befassen.

 

Frauenrechte und nachhaltige Entwicklung in der Krise

Vor 25 Jahren fand die größte, wichtigste und bislang letzte UN-Weltfrauenkonferenz in Peking statt. In der „Aktionsplattform von Peking“ wurden von 189 Staaten Maßnahmen zu 12 kritischen Themenbereiche beschlossen.

Die Überprüfung der Umsetzung von 173 Staaten brachte zutage, dass, wenn auch regional unterschiedlich, vor allem neoliberale Wirtschaftspolitiken, die Klimaveränderungen, die Feminisierung der Armut und die ungleiche Verteilung der unbezahlten Versorgungsarbeit zwischen den Geschlechtern den strategischen Zielen entgegenstehen.

Covid-19 hat soziale Ungleichheiten und Geschlechterungleichheiten sehr sichtbar gemacht und massiv verstärkt. Frauen aller Schichten sind meist härter betroffen; die zunehmende Arbeitslosigkeit tragen etwa in Österreich zu 85 Prozent Frauen. Die verstärkte unbezahlte Versorgungsarbeit durch Homeoffice und Schulschließungen drängt Frauen schneller als gedacht in traditionelle Geschlechterrollen.

Auch die Überprüfung der SDGs auf österreichischer und internationaler Ebene im Hinblick auf das Ziel 5 zur Geschlechtergleichstellung sowie zu den gleichstellungsorientierten Zielsetzungen in den anderen 16 Zielen der SDGs zeigen, dass vor allem globale Macht-Ungleichgewichte und patriarchale gesellschaftliche Strukturen der Zielerreichung entgegenstehen.

Perspektivisch zeigen die Empfehlungen der ausgewählten Dokumente, die zum Großteil von internationalen Frauennetzwerken erstellt wurden, dass es um die Aufhebung struktureller Ungleichbehandlung und die Verhinderung von Menschenrechtsverletzungen geht.

 

Inhalte dieses WIDE-Updates

Im ersten Teil (ab S.2) wird auf Frauenrechte im Jahr 25 der Aktionsplattform von Peking eingegangen. Die vorgestellten Ressourcen geben sowohl einen Überblick als auch detailreiche Einblicke über den Stand der Umsetzung der Frauenrechte in unterschiedlichen Regionen der Welt.

Im zweiten Teil (ab S.5) wird eine Zwischenbilanz zu 5 Jahren SDGs gezogen, mit alarmierenden Befunden seitens der UN und von Frauenrechtsorganisationen.

 

Download: WIDE-Update 5/2020: Aktionsplattform von Peking: +25 revisited

(8 Seiten, pdf)

Final Header WIDE
Weitere Beiträge