Home>Publikation>Bericht>Nachlese: Feministische Strategien gegen Neoliberalismus und Nationalismus

Nachlese: Feministische Strategien gegen Neoliberalismus und Nationalismus

Veröffentlicht am: 28. Juni 2017|Bericht, Publikation|Themen: |

Veranstaltung und Aktionsworkshop am 15./16.5.2017

 Am 15. Mai 2017 präsentierten und diskutierten Birgit Sauer, Kate Lappin und Virginia López auf Einladung von VIDC und WIDE feministische Strategien gegen Neoliberalismus und Nationalismus in der Galerie WestLicht.

Hier die Nachlese zur Veranstaltung!

Am nächsten Tag trafen sich rund 50 Interessierte beim Aktionsworkshop „Get ready!“ zur Mobilisierung von transnationaler feministischer Solidarität für Verteilungsgerechtigkeit.

Auch der Workshop von WIDE und VIDC, mit Inputs von Kate Lappin, Virginia López und Elisabeth Klatzer gestaltet. Die Idee war, über globale Kampagnen zu erfahren, Kontakte zu knüpfen, und Ideen für Aktionen in Österreich zu entwickeln.

Nachlese zum Aktionsworkshop – pdf

Weitere Beiträge

Iran: Frau, Leben, Freiheit

Bericht von einer Veranstaltung mit Mina Ahadi Eine Diskussionsveranstaltung am 16. Jänner 2023 in der Frauenhetz in Wien, gemeinsam organisiert…

Festschrift „30 Jahre WIDE“

1992 haben entwicklungspolitisch engagierte Frauen das österreichische WIDE-Netzwerk gegründet, um „einen feministischen Blick auf die Entwicklungszusammenarbeit zu richten“. Durch ihre…