Festschrift

Veröffentlicht am: 15. Oktober 2007|Broschüren & Print, Jahresbericht, Publikation|

Ermutigen – Fördern – Verändern

15 Jahre WIDE in Österreich
Oktober 2007

 

Anlässlich des 15jährigen Bestehens des Frauennetzwerks WIDE – Women in Development Europe in Österreich halten entwicklungspolitisch engagierte Frauen Rückschau und blicken in die Zukunft. Sie reflektieren über eigenes feministisches Engagement, die Aktivitäten des WIDE-Netzwerks seit Beginn der 1990er Jahre, die grundsätzlcieh Bedeutung von (Frauen-)Netzwerken in einer globalisierten Welt, und sie benennen Herausforderungen und Perspektiven für die Zukunft.

Wichtige Webgereiterinnen des Netzwerks sowie Frauen aus Entwicklungspolitik und Wissenschaft in Österreich analysieren Rahmenbedingungen und das gesellschaftliche Klima der 1980er und 1990er Jahre, die die Entstehung des Frauennetzwerks begünstigt haben. Die Texte benennen Inspirationen einer Zeit, in der Grundsteine für viele der heute selbstverständlichen feministisch geprägten Errungenschaften innerhalb der österreichischen Entwicklungszusammenarbeit gelegt wurden.

In den Beiträgen geben Mitfrauen von WIDE Auskunft über Aktivitäten, die methodische Umsetzung spezifischer Maßnahmen, thematische Arbeitsgruppen, prägende Erfahrungen sowie Bereicherungen und Meilensteine der Arbeit des österreichischen Netzwerks für eine gerechte und gendersensible Entwicklungspolitik in Österreich und in Ländern des Südens.

Die Einbindung entscheidener Passagen aus internationalen Konventionen und die Übersicht über WIDE-Aktivitäten und Publikationen machen die Festschrift zu einem hilfreichen Instrument und hoffentlich zu einem Ausgangspunkt für alle, die sich mit gendersensibler Entwicklungspolitik aus feministischer Perspektive beschäftigen möchten. 

Inhalt

  • Entstehungsgeschichte
  • Gendergerechte Strategien und Methoden
  • Themenschwerpunkte
  • Die Kunst des Netzwerkens
  • Empowerment
  • Ausblick
  • Veranstaltungen
  • Internationale Abkommen

Preis: EUR 5.00 plus Porto, zu bestellen bei WIDE
Oder kostenloser download als pdf

Weitere Beiträge

WIDE-Update: Extraktivismus

Gender-Aspekte und Perspektiven von Frauen in Bergbau-Regionen WIDE-Update 2/2022: Extraktivismus (pdf)   Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat der…

Wie diesen Irrsinn beenden?*

… ohne neuen Wahnsinn zu schaffen. Versuch einer Positionierung von Claudia Thallmayer * Diese Frage (oder so ähnlich) war der…