Festschrift 20 Jahre WIDE

Veröffentlicht am: 14. Dezember 2012|Broschüren & Print, Jahresbericht, Publikation|

Frauen- und Entwicklungspolitik in Zeiten multipler Krisen

WIDE 2007-2012: Rückblick und Ausblick
Wien, Dezember 2012

Festschrift 20 Jahre WIDE als pdf

Vorwort

Im Rahmen von WIDE engagieren sich seit mehr als 20 Jahren Frauen auf unterschiedlichste Weise für ein Mehr an Geschlechtergerechtigkeit in der Entwicklungszusammenarbeit und -politik. Vielfältig wie die Frauen, die bei WIDE mitarbeiten, ist auch die Arbeitsweise von WIDE: So wurden und werden Positionspapiere verfasst, Gender-Trainings ab-gehalten, Handbücher geschrieben, Protestaktionen durchgeführt, inhaltliche Diskussionen geführt, Expertisen erstellt und vieles mehr.

Die Arbeit von WIDE trug und trägt dazu bei, dass das Genderbewusstsein von MitarbeiterInnen in vielen entwicklungs-politischen NGOs und bei politischen EntscheidungsträgerInnen erhöht, genderspezifische Analysen verwirklicht oder eigene Organisationsstrukturen auf Gendergerechtigkeit hinterfragt und verändert wurden.

Nicht immer jedoch war und ist die Arbeit von WIDE von Erfolg gekrönt. Besonders die Kürzungspolitik der letzten Jahre bedeutet einen massiven Einschnitt und betrifft speziell auch die Frauenförderung in der Entwicklungszusammenarbeit. Insgesamt gibt es nach wie vor – das zeigt auch die kürzlich durchgeführte Evaluierung der ADA-Genderpolitik – einiges an Verbesserungsbedarf.

Auch die Auflösung des europäischen WIDE-Netzwerks Ende 2011 aufgrund von Finanzierungsproblemen bedeutete einen herben Schlag für die Anliegen von WIDE auf europäischer Ebene. Die bisherigen WIDE-Plattformen (jeweils unabhängige Vereine) und Einzelmitglieder sind allerdings weiterhin vernetzt und arbeiten daran, wieder eine europäische/internationale Struktur aufzubauen.

Anlässlich des 20jährigen Bestehens von WIDE in Österreich haben wir Frauen aus dem WIDE-Netzwerk und Kooperationspartnerinnen um ihren persönlichen Blick auf WIDE gebeten – um Erinnerungen, Highlights, Erlebnisse… Ihr findet die eingelangten Beiträge in der vorliegenden Publikation – viel Spaß beim Lesen!

An dieser Stelle wollen wir allen Frauen danken, die sich bei WIDE engagieren. Die ihr Wissen und ihre Kompetenzen mit anderen teilen und so für ein Mehr an Gechlechtergerechtigkeit weltweit eintreten und kämpfen. Gemeinsam wird WIDE weiter dran bleiben, ungerechte Machtverhältnisse aus feministischer Perspektive zu thematisieren und für Frauenrechte weltweit einzutreten: lustvoll, kompetent und WIDErständig!

Ursula Dullnig und Claudia Thallmayer
(WIDE Koordinatorinnen)

Festschrift 20 Jahre WIDE als pdf

Weitere Beiträge