Home>Broschüren & Print, Materialien & Handouts, Publikation>Dossier: Anders wirtschaften – Zeit für eine Care-Wende

Dossier: Anders wirtschaften – Zeit für eine Care-Wende

Veröffentlicht am: 9. April 2022|Publikation, Broschüren & Print, Materialien & Handouts|Themen: |

Die WIDE-Arbeitsgruppe Frauen und Wirtschaft – Verein Joan Robinson hat sich mit der Covid-Krise und den Veränderungen, die dadurch in den einzelnen Wirtschaftssektoren zu beobachten sind, befasst und ein Dossier erstellt. Die Auswirkungen auf Frauen und die offenbar gewordene Bedeutung des Care-Bereichs stehen im Zentrum. Als Grundlage dient das 5-Sektorenmodell der Gesamtwirtschaft, auf das sich auch schon die vorherigen Handbüchern der Arbeitsgruppe stützen. Das Dossier soll dazu anregen, die eigenen Erfahrungen zu reflektieren und die globale Bedeutung des Care-Bereichs in den Blick zunehmen.

 

Das Dossier kann gegen einen Betrag von 12,- Euro (zuzüglich Protokosten) bei WIDE bestellt oder hier heruntergeladen werden:

Dossier Anders wirtschaften – Zeit für eine Care-Wende (01/2022)

Feministische Analyse im Bereich Care-Arbeit
Weitere Beiträge

WIDE-Update: Extraktivismus

Gender-Aspekte und Perspektiven von Frauen in Bergbau-Regionen WIDE-Update 2/2022: Extraktivismus (pdf)   Der Krieg Russlands gegen die Ukraine hat der…

Wie diesen Irrsinn beenden?*

… ohne neuen Wahnsinn zu schaffen. Versuch einer Positionierung von Claudia Thallmayer * Diese Frage (oder so ähnlich) war der…