Home>Publikation>Newsletter: WIDE Update>WIDE-Update: Klimabedingt erzwungene Migration

WIDE-Update: Klimabedingt erzwungene Migration

Veröffentlicht am: 21. September 2021|Newsletter: WIDE Update, Publikation|Themen: |

Genderdimensionen

WIDE-Update 2/2021: Klimabedingt erzwungene Migration (pdf)

 

Aus dem aktuellen Report des Internationalen Klima-Panels (IPCC) geht hervor, dass der Klimawandel noch schneller fortschreitet als prognostiziert. Bereits jetzt müssen Millionen von Menschen jedes Jahr wegen Naturkatastrophen oder der schleichenden Erosion ihrer Lebensgrundlagen ihren Heimatort verlassen.

 

Migrationsursachen sind oft komplex, und die verwendeten Begrifflichkeiten spiegeln das nicht immer adäquat wider. Der Begriff „Flucht“ ist völkerrechtlich vor allem auf den Schutz von verfolgten Menschen ausgelegt. Menschen fliehen – und überschreiten dabei Landesgrenzen – insbesondere wegen politischer Repression, Gewalt und Kriegen – bitteres aktuelles Beispiel: Afghanistan.

 

Wenn wir von „klimabedingter Migration“ sprechen, gehen wir davon aus, dass Klimaveränderungen den Haupt- oder einen wesentlichen Mit-Grund bei der Entscheidung (oder dem Zwang) zur Migration darstellen. In Anbetracht der fortschreitender Naturzerstörung wird klimawandelbedingte Migration absehbar weiter stattfinden und noch zunehmen.

 

Erst vor wenigen Tagen hat sich UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet nachdrücklich dafür ausgesprochen, dass international Schutzmechanismen für Menschen, die klimabedingt migrieren müssen, geschaffen werden. Dieser Forderung hat sich Südwind angeschlossen und eine Petition dazu gestartet –wir bitten um Deine/Ihre Unterstützung!

 

In diesem WIDE-Update stellen wir Beiträge vor, die sich mit genderspezifischen Dimensionen und Ungleichheit im Kontext klimabedingt erzwungener Migration auseinandersetzen.

 

Inhalt

• Klimabedingte Migration: Gender und Ungleichheit (S.2)
• Klimakrise: Migration und Sicherheit (S.5)
• Vulnerabilität und Resilienz (S.5.)
• Regionale Analysen zu Afrika (S.7), Zentralamerika (S.8) und Asien (S.9)
• Menschenrechtlicher Schutz (S.11)
• Weitere Ressourcen für entwicklungs-politische Akteur*innen (S.13)

 

WIDE-Update 2/2021: Klimabedingt erzwungene Migration (pdf)

 

Final Header WIDE
Weitere Beiträge