Presse & Stellungnahmen2021-02-20T06:10:05+01:00
Home>Presse & Stellungnahmen

Rechte hat sie!

WIDE beleuchtet Entwicklungspolitik in NGO-Schattenbericht zur Frauenrechtskonvention

(21.6.2018) WIDE hat an einem NGO-Schattenbericht zum österreichischen Staatenbericht an das UN-Frauenrechts-Komitee CEDAW mitgewirkt. Der Bericht wurde vom Klagsverband koordiniert und herausgegeben. WIDE weist in darin auf Lücken in der Erfüllung internationaler frauenrechtlicher Verpflichtungen bezüglich der Entwicklungspolitik hin.

[…]

Frauenrechte sind kein „Extra“!

WIDE beleuchtet Entwicklungspolitik in NGO-Schattenbericht zur Frauenrechtskonvention

(21.6.2018) Anlässlich der heutigen Präsentation eines Schattenberichts zum österreichischen Staatenbericht an das UN-Frauenrechts-Komitee CEDAW weist WIDE, das entwicklungspolitische Netzwerk für Frauenrechte und feministische Perspektiven, auf Lücken in der Erfüllung internationaler frauenrechtlicher Verpflichtungen bezüglich der Entwicklungspolitik hin.

[…]

20. Juni 2018|Presseaussendung, Publikation|Themen: |

Making the case for gender equality in the new MFF

(4.5.2018) As the European Commission has released its Communication on the Multiannual Financial Framework (2021-2027), WIDE+, Care, DSW, EWL, IPPF European Network, One, Plan International, Kvinna till Kvinna, World Vision and WAGGS express their concerns that gender equality is not addressed as a key political priority.

They call on the European Parliament and the Member States, in the further elaboration of the future EU budget, to safeguard the promotion and protection of gender equality and women’s and girls’ rights.

[…]

14. Mai 2018|Publikation, Stellungnahme|Themen: , |

CSW 2018: Frauen am Land

Presseaussendung
von FIAN, WIDE und KOO

CSW 2018: Frauen am Land verlangen Zugang zu Land und ihren Rechten
„Landgrabbing“ drängt Frauen an den Rand – Beispiel Sierra Leone

(Wien, 07.03.2018) Am Land lebende und in der (Subsistenz-)Landwirtschaft tätige Frauen sind mit vielfachen Diskriminierungen konfrontiert, seien es soziale Normen, Praktiken oder Gesetze. Mit der Überwindung dieser Diskriminierungen und den Rechten von Frauen am Land befasst sich Die UN-Frauenstatuskommission sich in ihrer Konferenz vom 12.-23. März 2018 in New York.

[…]

7. März 2018|Presseaussendung, Publikation|Themen: |

Frauentag 2018: Offener Brief an alle Ministerinnen

(8.3.2018) Offener Brief des Vereins JOAN ROBINSON

„Wie wir aus den Medien erfahren, haben Sie sich geschlossen entschlossen, als Ministerinnen das Frauenvolksbegehren nicht zu unterschreiben. Wir finden das sehr bedauerlich, da sich – 20 Jahre nach dem ersten Frauenvolksbegehren und noch vielen offenen Forderungen daraus – wieder engagierte Frauen zusammengefunden haben, um in einem diskursiven Prozess daran zu arbeiten, die Gleichstellung von Frauen und Männern in unserem Land zu verwirklichen und ein neues Frauenvolksbegehren zu starten.“

[…]

6. März 2018|Publikation, Stellungnahme|Themen: |

Gewalt gegen Frauen ist auch Folge europäischer Abschottungspolitik

WIDE fordert Engagement für menschliche Sicherheit und Bekämpfung der Ursachen von erzwungener Migration

(Wien, 24.10.2017) Das entwicklungspolitische Netzwerk WIDE fordert den Bundesminister für europäische und internationale Angelegenheiten und Sieger der jüngsten Nationalratswahl, Sebastian Kurz von der Neuen Volkspartei auf, sich in den Regierungsverhandlungen sowie in der kommenden Legislaturperiode für die Wahrung der Menschenrechte und Schaffung von Perspektiven für schutzbedürftige Menschen auf der Flucht einzusetzen und sich in der Bekämpfung von Fluchtursachen zu engagieren. Besonderes Augenmerk sollte dabei auf die Situation von Mädchen und Frauen gerichtet werden, die von Gewalt in verschiedenen Formen betroffen sind.

[…]

24. Oktober 2017|Presseaussendung, Publikation|Themen: |
  • SDG5 SDG Watch Austria 27 9 2017

Equal Pay Day: Frauen brauchen existenzsichernde Löhne

WIDE fordert Bekämpfung globaler Ungleichheit

(Wien, 12.10.2017) Die Einkommensschere zwischen Männern und Frauen klafft weiterhin auseinander. Die Statistik zeigt: Frauen arbeiten in Österreich im Jahr 2017 80 Tage unbezahlt. Denn könnten Frauen für die gleiche Leistung denselben Lohn wie Männern beanspruchen, würden sie 80 Tage weniger in ihren Berufen arbeiten als sie es tatsächlich tun.

[…]

11. Oktober 2017|Presseaussendung, Publikation|Themen: |

GADN: Making trade work for gender equality

(July 2017) With Agenda 2030, governments have pledged to advance gender equality and empower women and girls.

At the same time, they have committed to strengthening international trade and using it as a means to finance the Sustainable Development Goals (SDGs) in a way that is consistent with existing commitments, including those on women´s rights, and that respects each country´s right to implement policies for sustanaible development.

[…]

10. Juli 2017|Publikation, Stellungnahme|Themen: , |

How to transform EU trade policy to protect women’s rights

WIDE+ Gender and Trade 2017 Position Paper

(30.6.2017) This paper critically examines contemporary European Union (EU) trade policy from a feminist perspective.

It argues that current EU external trade policy is fundamentally harmful to the human rights of women, men and children and to the preservation of our planet.

Its neoliberal core makes livelihoods more precarious, enhances inequalities, fosters financialisation of the economy, reduces access to medicines, undermines food sovereignty, and threatens environmental sustainability.

[…]

30. Juni 2017|Publikation, Stellungnahme|Themen: , |

Argumentationspapier „Landwirtschaft und Entwicklung“

(24.5.2017) WIDE hat an diesem vom Dachverband der entwicklungspolitischen und humanitären NGOs in Österreich, AG Globale Verantwortung, erarbeitetem Papier mitgearbeitet.

Die AG Globale Verantwortung setzt sich darin zum einen damit auseinander, wie die Förderung von Landwirtschaft im Rahmen der Entwicklungszusammenarbeit gestaltet sein muss, damit sie tatsächlich zu einer nachhaltigen und langfristigen Verbesserung der Lebensbedingungen führen kann.

[…]

24. Mai 2017|Publikation, Stellungnahme|Themen: |

Frauen in der Arbeitswelt stärken

Bericht von der 61. Sitzung der UN-Frauenstatuskommission in New York im März 2017

von Gertrude Eigelsreiter-Jashari

(8.5.2017) Das zentrale Thema der UN-Frauenstatuskommision (CSW Commission on the Status of Women) war „Die wirtschaftliche Stärkung von Frauen in einer sich verändernden Arbeitswelt“. Überprüft wurde das Schwerpunktthema der Sitzung von 2014 „Herausforderungen und Errungenschaften in der Umsetzung der Millenniumsentwicklungsziele für Frauen und Mädchen“. Aktuelles Thema war das „Empowerment indigener Frauen“. Gertrude Eigelsreiter-Jashari nahm als WIDE-Vertreterin als Mitglied der österreichischen Regierungsdelegation an der CSW61 in New York teil.

[…]

1. April 2017|Presseaussendung, Publikation|Themen: |

Stellungnahme Gender-Strategie der Österreichischen Entwicklungszusammenarbeit

(September 2016) WIDE hat an der Stellungnahme des Dachverbands entwicklungspolitischer und humanitärer NGOs in Österreich, AG Globale Verantwortung, zum Entwurf der „Strategie zur Implementierung des EU-Gender Action Plan II (GAP II) durch die österreichische Entwicklungszusammenarbeit“ mitgearbeitet.

[…]

31. Jänner 2017|Publikation, Stellungnahme|Themen: |
Go to Top