Artikel & Berichte2021-02-20T06:11:51+01:00
Home>Artikel & Berichte

WIDE+ Conference 2018: Democracy and equality beyond borders

Promoting and strengthening asylum seeker, refugee and migrant women´s rights

Several events focusing on different aspects and issues related to gender and migration will be held in Brussels (Belgium) on 6, 7 and 8 March 2018. These activities are organised by Le Monde selon les femmes in cooperation with WIDE+ in the framework of two projects co-financed by the Erasmus+ Programme of the European Union and the Open Society Foundations.

[…]

20. Feber 2018|Bericht, Publikation|Themen: , |
  • NO bild ausschnitt

Nachlese: Marshall-Pläne, Megaprojekte und die Care-Ökonomie

Verschärfte Globalisierung. Was jetzt?

Von Pia Hecher

Auf Einladung von WIDE hielt Christa Wichterich am 5.12.2017 einen Vortrag über Care-Ökonomie, Mega-Projekte und einen Marshall-Plan für Afrika. Als Moderatorin des Abends fungierte WIDE-Obfrau Edith Schnitzer.

Christa Wichterich erklärte zunächst, dass wir uns in einer Phase verschärfter oder intensivierter Globalisierung befinden, die von einer extraktivistischen, produktivistischen und wachstumsbesessenen Logik angetrieben wird.

[…]

18. Jänner 2018|Bericht, Publikation|Themen: |
  • Disk Klimaschutz abgewaehlt 2017

Nachlese: Wird Klimaschutz weltweit abgewählt?

Umweltschutz und Menschenrechte unter Beschuss

Von Pia Hecher

Gemeinsam mit der Dreikönigsaktion, dem Hilfswerk der Katholischen Jungschar, veranstaltete WIDE am 20. November 2017 eine Podiumsdiskussion über nachhaltige Entwicklung und soziale Gerechtigkeit.

In dem von der renommierten ORF-Journalistin Renata Schmidtkunz moderierten Gespräch kamen drei Umweltaktivistinnen mit feministischem Hintergrund aus drei Kontinenten zu Wort: Moema Miranda, Donna Andrews und Tessa Khan. Das Gespräch entwickelte sich dank der anregenden Moderation von Renata Schmidtkunz sehr schnell zu einer inspirierenden Reflexion über elementare Fragen zu Umwelt und Entwicklung.

[…]

18. Jänner 2018|Bericht, Publikation|Themen: |

Flüchtlinge und Care-Arbeit – Potentiale und Handlungsspielräume

(Juni 2017) Anlässlich des „Internationalen Tags des Flüchtlings“ trat die Katholische Frauenbewegung Österreichs in einer Presseaussendung für einen Perspektivenwechsel in der aktuellen Debatte um Flüchtlinge ein.

„Menschen, die wegen Krieg und Krisen ihre Heimat verlassen mussten, sind nicht nur eine Aufgabe für die Aufnahmeländer, sie sind auch ein enormes Potential, das es wahrzunehmen und dessen Entfaltung es zu fördern gilt“, so Veronika Pernsteiner, Vorsitzende der Katholischen Frauenbewegung Österreichs. In erster Linie sei das Aufgabe des Staates, so Pernsteiner, die auf das überwiegend von Frauen getragene, nach wie vor große ehrenamtliche Engagement in der Flüchtlingsbetreuung hinweist.

[…]

10. Juli 2017|Bericht, Publikation|Themen: |

Wie feministisch sind die „Nachhaltigkeitsziele“?

von Eva Lachkovics

(14.6.2017) Warum aus feministischer Perspektive gängige Lösungsansätze das Problem verursachen und auch die Sustainable Development Goals (SDGs) nur unzureichend zu Geschlechtergerechtigkeit beitragen, analysiert Eva Lachkovics (WIDE) in einem zweiteiligen Artikel für das Paulo Freire Zentrum.

Zum Artikel: www.pfz.at/article1915.htm

14. Juni 2017|Artikel, Publikation|Themen: |

WIDE+ and EWL International Conference

Movements, Borders, Rights? Feminist perspectives on global issues in Europe

24-25 October, 2016
in Brussels, Belgium

(4.7.2016) The world seems to be in turmoil, and Europe is deeply affected, as economic and political power is reconfiguring on a global scale. The recent Brexit is an expression of the deep divide in many countries, with right-wing populism on the rise. Years of austerity and market liberalisation politics have increased the social and economic precarity and feelings of insecurity.

[…]

4. Juli 2016|Bericht, Publikation|Themen: , |

UN WOMEN: Transforming Economies, Realizing Rights

Progress of the World´s Women 2015-2016

(2015) In diesem Report – verfasst im Vorfeld der Verabschiedung von Zielen zur nachhaltigen Entwicklung (Sustainable Development Goals) – richtet UN WOMEN spezielles Augenmerk auf die unbezahlte Care-Arbeit von Frauen, sozialpolitische Maßnahmen, und die Schaffung von Arbeitsplätzen für Frauen durch den öffentlichen Sektor sowie förderliche makroökonomische Rahmenbedingungen.
Zum Report & weiteren Informationen (Factsheets)

21. Dezember 2015|Artikel, Publikation|Themen: |
  • 1 TheGlobalGoals Icons Color e1438942037359

Kritik an den SDGs aus Frauenperspektive

(11.11.2015) von Ilse Hanak, Mitglied von WIDE und der entwicklungspolitischen Arbeitsgruppe Beijing-Follow-Up

Es werden hier die 17 SDGs (Sustainable Development Goals, Nachhaltige Entwicklungsziele), die im September 2015 von der UNO-Generalversammlung beschlossen wurden, anhand der jeweils dazugehörigen nummerierten insgesamt 169 Unterziele besprochen und prinzipielle Kritik anhand von Beispielen geübt.

[…]

19. November 2015|Artikel, Publikation|Themen: |
  • grundtvig logo dt

Bergbau – und was haben Frauen damit zu tun

(Juli/ 2015) von Edith Schnitzer

Kapitalismus in der Krise, weltweiter Run auf Rohstoffe

Wenn man heutzutage, seit der multiplen Krise, gemeinnützige Projekte und Programme der Zivilgesellschaft im östlichen und südlichen Afrika besucht, wird man unweigerlich mit der Tatsache konfrontiert, dass die Bevölkerung von eigenartigen Erlebnissen erzählt.

[…]

15. Juli 2015|Artikel, Publikation|Themen: |
Go to Top